Deutsche Bildung AG folgen

Sommer, Sonne, Seminararbeit...

Blog-Eintrag   •   Jun 11, 2018 14:08 CEST

Klausurenphase im Sommer? Am besten du hast Eis auf Vorrat!

Die Sonne lacht am blauen Himmel, in der Luft liegt der Geruch von heißem Asphalt, Sonnencreme und frisch gemähtem Gras. Leicht bekleidete Menschen sind auf dem Weg ins Schwimmbad oder in den Park, in der einen Hand ein Eis und in der anderen wahlweise eine Badetasche oder den Nudelsalat für das nächste Grillhappening. Die ganze Stadt genießt den Sommer. Die ganze Stadt? Nein. Vereinzelt schwitzen einsame Studenten an ihren Schreibtischen, denn: Hausarbeiten haben keine Sommerpause. Damit studieren bei Sonnenschein nicht zur reinsten Qual wird, haben wir euch ein paar hilfreiche Tipps zusammengestellt, wie ihr euch den Sommer an den Schreibtisch holt!

Ein kühles Fußbad
Wenn ihr euch schon nicht im Schwimmbad, Baggersee oder Fluss erfrischen könnt, dann könnt ihr wenigstens euren Füßen ein bisschen Planschvergnügen gönnen. Zehen wackeln im kühlen Nass macht nicht nur Spaß, sondern sorgt auch für die nötige Abkühlung.

Selbstgemachte Limonade
Während deine Freunde im Park Bier trinken oder auf der Dachterrasse Cocktails schlürfen, kannst du dir mit selbstgemachter Limonade etwas Gutes tun – das erfrischt, hält den Kopf klar und von einem Limonadenbauch hat auch noch nie jemand etwas gehört. Das Internet ist voll mit Rezepten für das Sommergetränk Nummer 1. Von der klassischen Zitronenvariante über Ingwer bis hin zu Lavendel- oder Rosenlimo ist alles dabei. Wichtigste Zutat: Eiswürfel! Denn nichts klingt so sehr nach Sommer wie klimpernde Eiswürfel in einem Glas.

Mittagspause im Freien
Gönn dir eine Verschnaufpause und verlege deine Mittagspause nach draußen! Egal ob auf dem Balkon, im Garten, im nahe gelegenen Park oder bei einem Spaziergang durch das Viertel: Sonne tanken hebt die Laune und wirkt sich positiv auf die Motivation aus. So kannst du mit neuer Energie ans Werk!

Eis! Eis! Eis!
Noch besser als eine Mittagspause im Freien: Eine Mittagspause im Freien mit Eis. Auch clever: In der Kühltruhe Eis auf Vorrat haben = Hilft gegen Motivationstiefs, Schreibblockaden und Sommerdepression.

Obstsalat
Die gesunde Variante für den Snack zwischendurch. Oder als Mittagessen. Oder Abendessen. Oder nach dem Eis – Obstsalat geht immer! Nie hast du mehr Auswahl an unterschiedlichen Früchten als im Sommer und nie war es leckerer, den Körper nicht nur mit neuer Energie, sondern gleichzeitig auch ausreichend Wasser und Mineralien zu versorgen.

Sommer auf der Haut
Eure Füße sind nass, die Limo ist leer, Eis und Obstsalat sind verputzt und noch immer keine Spur vom Sommerfeeling? Dann wird es Zeit für den ultimativen Trick: Sonnencreme! Der Lichtschutzfaktor ist in diesem Fall egal, dafür hältst du eine Flasche Instant-Sommer in den Händen. Mit Sonnencreme riecht die Luft nach Schwimmbad, Sommerurlaub und Capri Eis - außerdem erzeugt sie auf deiner Haut dieses unverwechselbare Gefühl von Klebrigkeit, das es nur im Sommer gibt!

Früh anfangen – früh wieder aufhören
Wenn man nicht nur Selfmade-Sommer am Schreibtisch erleben möchte, müssen vor allem Langschläfer die Zähne zusammen beißen. Denn: Wer früher anfängt, ist früher fertig und kann den Tag entspannt in der Sonne ausklingen lassen. Ein weiterer Vorteil, wenn man den Morgen zum Lernen nutzt: Die Temperaturen haben die Grenze zur Unerträglichkeit noch nicht überschritten und du kommst schweißfrei durch die erste Lernphase.

Abendspaziergänge
Früh aufstehen ist gar nicht dein Ding und der frühe Wurm kann dich mal? Das Schöne am Sommer sind ja nur nicht nur die warmen Tage, sondern auch die lauen Nächte. Nutze also die Abendstunden für einen ausgiebigen Spaziergang, ein spätabendliches Treffen mit Freunden oder eine Runde Sport im Freien (dafür ist es tagsüber sowieso zu heiß!). Wenn du nicht allzu spät Feierabend machst, hast du sogar noch die Chance, ein paar Sonnenstrahlen zu erhaschen: Die Sonne geht im Sommer zeitweise erst um halb 10 unter.

Dir fehlen noch Ziele die du diesen Sommer entdecken kannst? Wir haben dir die schönsten Außenseiter- Städte Deutschlands aufgelistet. 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy